UA-74731491-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebe Gäste

Wir freuen uns, dass wir unsere Wohnungen wieder für touristische Zwecke zur Verfügung stellen dürfen und Sie als unsere Gäste begrüßen können. Wir blicken optimistisch in die Zukunft und freuen uns auf die hoffentlich baldigen Lockerungen in unserem alltäglichen Leben.

CORONA-REGELN IN HESSEN Was gilt wo?

Die Corona-Schutzverordnung ist mit Wirkung zum 07.02.2022 geändert worden. Die kompletten Bestimmungen und Corona-Regeln in Hessen finden Sie auf www.hessen.de
Hier nur einige Auszüge:

§ 16 Veranstaltungen und Kulturbetrieb (1) Zusammenkünfte, Fachmessen, Veranstaltungen und Kulturangebote, wie beispielsweise Theater, Opern, Kinos und Konzerte, an denen mehr als 10 Personen teilnehmen, sind zulässig, wenn 1. im Freien a) nur Personen mit Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2 eingelassen werden; bei mehr als 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern müssen diese darüber hinaus einen Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, 4 oder 5 vorlegen, b) die 250 Plätze übersteigende Kapazität des Veranstaltungsortes auf 50 Prozent beschränkt wird, c) höchstens 10 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingelassen werden, 2. in geschlossenen Räumen a) nur Personen mit Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2, die darüber hinaus einen Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, 4 oder 5 vorlegen, eingelassen werden, b) die 250 Plätze übersteigende Kapazität des Veranstaltungsortes auf 30 Prozent beschränkt wird, c) höchstens 4 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingelassen werden, 3. ein Abstands- und Hygienekonzept nach § 5 vorliegt und umgesetzt wird.

§ 18 Freizeiteinrichtungen (1) Schwimmbäder, Thermalbäder, Badeanstalten an Gewässern, Saunen und ähnliche Einrichtungen dürfen für den Publikumsverkehr nur öffnen, wenn 1. in Innenräumen nur Personen mit Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2, die darüber hinaus einen Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, 4 oder 5 vorlegen, eingelassen werden, 2. ein Abstands- und Hygienekonzept nach § 5 vorliegt und umgesetzt wird. (2) Die Öffnung von Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen ist nur zulässig, wenn - 16 - 1. in Innenräumen nur Personen mit Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2, die darüber hinaus einen Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, 4 oder 5 vorlegen, eingelassen werden und 2. ein Abstands- und Hygienekonzept nach § 5 vorliegt und umgesetzt wird. (3) Die Öffnung von Tierparks, Zoos, botanischen Gärten sowie Freizeitparks und ähnlichen Einrichtungen ist nur zulässig, wenn in Innenräumen nur Personen mit Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2, die darüber hinaus einen Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, 4 oder 5 vorlegen, eingelassen werden sowie ein Abstands- und Hygienekonzept nach § 5 vorliegt und umgesetzt wird. (4) Die Öffnung von Spielbanken, Spielhallen und ähnlichen Einrichtungen sowie der Aufenthalt in Wettvermittlungsstellen ist nur zulässig, wenn 1. nur Personen mit Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2, die darüber hinaus einen Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, 4 oder 5 vorlegen, eingelassen werden und 2. ein Abstands- und Hygienekonzept nach § 5 vorliegt und umgesetzt wird.

 

§ 22 Gaststätten (1) Gaststätten im Sinne des Hessischen Gaststättengesetzes vom 28. März 2012 (GVBl. S. 50), zuletzt geändert durch Gesetz vom 15. Dezember 2016 (GVBl. S. 294), Mensen, Hotels, Eisdielen, Eiscafés und andere Gewerbe dürfen Speisen und Getränke 1. zur Abholung oder Lieferung anbieten, wenn ein Abstands- und Hygienekonzept nach § 5 vorliegt und umgesetzt wird, 2. zum Verzehr vor Ort anbieten, wenn sichergestellt ist, dass a) nur Personen mit einem Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2, in der Innengastronomie darüber hinaus mit einem Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, 4 oder 5, eingelassen werden und b) ein Abstands- und Hygienekonzept nach § 5 vorliegt und umgesetzt wird. (2) In Kantinen findet für Betriebsangehörige Abs. 1 Nr. 2 Buchst. a keine Anwendung; entsprechendes gilt für Mensen. (3) Für Veranstaltungen in Gaststätten und Betrieben nach Abs. 1 gilt § 16.

 

§ 23 Übernachtungsbetriebe Übernachtungsangebote einschließlich der Bewirtung der Übernachtungsgäste sind zulässig, wenn 1. bei touristischen Übernachtungen nur Gäste mit Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2, die darüber hinaus einen Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, 4 oder 5 vorlegen, beherbergt werden; in den übrigen Fällen ist ein Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 und 4 ausreichend, 2. in Gemeinschaftseinrichtungen, beispielsweise in Speisesälen oder in Schwimmbäder, nur Gäste mit Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2, die darüber hinaus einen Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, 4 oder 5 vorlegen, eingelassen werden und 3. ein Hygienekonzept nach § 5 vorliegt und umgesetzt wird

 

 

*** Da Sie bei uns in einer Ferienwohnung Ihren Urlaub verbringen und wir keine Gemeinschaftseinrichtungen zur Verfügung stellen, benötigen Sie keinen Negativnachweis!!!

 

Nach wie vor stehen wir aber Alle vor der riesigen Aufgabe, die Gefahren einer Ansteckung mit dem Corona-Virus so weit wie möglich zu verringern und so diese Pandemie einzudämmen. Hierzu können wir beitragen, in dem wir die Hygienevorschriften und sonstigen Verhaltensregeln einhalten.  So schützen wir uns selbst und unsere Mitmenschen. Durch umfangreiche Hygienemaßnahmen haben wir Vorsorge getroffen, dass Sie und Ihre Gesundheit in unserem Hause geschützt sind.   

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diese Maßnahmen und möchten Sie bitten, die aushängenden Hygienevorschriften und sonstigen Verhaltensregeln zu beachten.

Wir möchten Sie bitten, im Hausflur einen Mund- und Nasenschutz (FFP2 Maske) zu tragen. Da im Haus 2 Ferienwohnungen zur Vermietung angeboten werden, kann es durchaus passieren, dass sich unsere Gäste im Hausflur begegnen. In den Wohnungen ist dies selbstverständlich nicht nötig. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

Direkt rechts neben der Haustür befindet sich ein Spender mit Handdesinfektionsmittel. Lt. Anwendungshinweisen genügen hier 3 ml  völlig.

Einmaltücher sowie eine entsprechende Entsorgungsmöglichkeit stehen Ihnen zur Verfügung. Auf eine Sprühflasche zur Desinfektion der Griffe der Haustür bzw. Wohnungstür haben Sie ebenfalls jederzeit Zugriff.

Trotz einigen Einschränkungen wünschen wir Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus und hoffen, dass Sie Ihren Urlaub genießen können.

 

Bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Heike und Michael Schwandt